Leserstimme zu
Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen

Ein Muss für Fans der Plötzlich Fee Reihe

Von: Lenas Welt der Bücher
02.05.2016

Meine Meinung: Da ich gesehen habe, dass sich viele Fragen, ob man „Plötzlich Prinz“ auch lesen kann ohne „Plötzlich Fee“ gelesen zu haben, möchte ich diese Frage als erstes klären. Ja, man kann auch so „Plötzlich Prinz“ lesen, dennoch macht es durchaus Sinn, wenn man erst „Plötzlich Fee“ gelesen hat, da man dann einige Hintergründe besser versteht. In „Plötzlich Prinz“ geht es um Ethan, der Bruder von Meghan (die Hauptperson in „Plötzlich Fee“). Ethan ist mittlerweile ein junger Erwachsener und hat einige Probleme, da er Feen sehen kann und die ihm das Leben zur Hölle machen. Er ist aber ein starker Charakter, bzw. mit einer harten Schale und einem weichen Kerl, der wohl auch nicht schlecht aussieht. Zu Anfang war er mir irgendwie unsympatisch und ich konnte nicht alles nachvollziehen, was er getan hat. Doch das änderte sich im Laufe der Geschichte. Ich mochte ihn immer mehr. Ein Charakter den ich von Anfang an mochte war Kenzie, sie hatte so eine witzige Art, die die Geschichte aufgelockert hat. Sie hat im Laufe der Geschichte eine tolle Entwicklung durch gemacht und hat mir richtig gut gefallen. Julie Kagawas Schreibstil ist wieder toll und lässt sich super und schnell lesen. Die Autorin schafft es den Leser das Buch an die Hände zu kleben, so dass man das Buch nur schwer weg legen kann. Ich kann dem Buch trotzdem keine 5 Sterne geben, da mich das Buch nicht von Anfang an vollständig fesseln konnte, denn bis richtig Spannung aufkam, dauerte es eine Weile. Zum Ende hin, wurde es aber richtig spannend und die Ereignisse überschlugen sich. Das Buch endet zwar nicht mit einem Cliffhanger, aber dennoch möchte ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Fazit: Alle die die Plötzlich Fee Reihe gelesen haben ist „Plötzlich Prinz – Das Erbe der Feen“ ein MUST READ! Man trifft auf alte Bekannte, lernt aber auch viele neue Charaktere kennen und wird wieder von dem Schreibstil der Autorin mitgerissen.