Leserstimme zu
Lieblingstiere zum Häkeln

Lieblingstiere zum Häkeln

Von: Manuela Bäßler aus Winterbach
19.05.2016

Teddy, Wolf, Hase, Rentier… Kinder können nicht genug Kuscheltiere haben. Wenn es zu den Tierchen dann auch noch nette Kleidungsstücke gibt, schlägt das Kinderherz höher. In ihrem Buch Lieblingstiere zum Häkeln stellt Isabelle Kessedjian 12 verschiedene Tierchen zum Häkeln vor, sowie 35 passende Accessoires. Das Buch beginnt mit großformatigen Abbildungen aller vorgestellten Häkeltiere. Liebevoll dekoriert und angezogen präsentieren sie sich dem Betrachter und zeigen auch Details in großformatigen Aufnahmen. Einzig die Art der Aufnahmen, nämlich extrem schrill und bunt, fand ich gewöhnungsbedürftig und wenig schön. Gestört hat mich persönlich auch die Dekoration des Schweines als Metzger. Was sicherlich witzig gemeint ist, empfinde ich als leicht pietätlos. Dafür hat mir der Wolf mit seinem Reißverschlussbauch und das Häschen, dass eine Karotte als Schlafsack sein eigen nennt besonders gut gefallen. Im zweiten Teil des Buches werden die einzelnen Schritte, angefangen vom Kauf der richtigen Wolle, über die eigentliche Häkelanleitung bis hin zum Tipps des Zusammennähens erklärt. Das Häkelbuch ist für Anfänger leicht erklärt aber auch interessant für Fortgeschrittene, die sich häkeltechnisch in einer neuen Richtung versuchen möchten. Die Häkeltier sind für Kinder als Spielgefährten geeignet aber genauso, mit Draht versteift, für Erwachsenen eine nette Dekorationsidee. Als Bonus bietet die Autorin noch die Anleitung für einen Häkelrucksack damit all die gehäkelten Schätze sicher und schön verstaut werden können.