Leserstimme zu
Unsterblich - Tor der Nacht

Am Anfang etwas langweilig

Von: Nessy183
11.06.2016

Meine Meinung: Cover: Das Cover des 2. Bandes der Unsterblich-Trilogie ist genauso wunderschön, wie das der Anderen. Generell sind alle Cover von Julie Kagawas Büchern richtig schön. Schreibstil: Ich mag Julie Kagawas Schreibstil sehr. Dieser ist locker-leicht, weshalb man das Buch schnell verschlingen kann. Charaktere: Ich mag Allison als Protagonistin richtig gerne. Sie hat einen starken Charakter, was ich an weiblichen Buchcharakteren sehr schätze. Die anderen Charaktere aus Unsterblich finde ich auch toll. Geschichte: [Da es ein 2. Band ist, werde ich nicht auf den genauen Inhalt eingehen] Ich bewundere Julie Kagawas Ideen für Geschichten. Diese sind meiner Meinung nach immer so einzigartig und sehr spannend. Allerdings ist ihr es hier mit der Spannung nicht ganz so gut gelungen, denn wie auch schon bei der Rezension vom 1. Band kritisiere ich auch hier, dass es an Spannung fehlte und man auch wieder das Buch hätte etwas kürzen können bei der 1. Hälfte, wodurch das Buch eventuell spannender gewesen wäre. Dann bei der 2. Hälfte änderte sich dies rasant und es kamen viele actionreiche Szenen vor. Ich mag keine Bücher mit Cliffhanger, was auch hier wieder so ist, denn so bin ich umso gespannter auf Band 3, aber dies dauert noch so lange. Fazit: Ein eigentlich ganz guter Folgeband. Ich kann diese Reihe jedem ans Herz legen.