Leserstimme zu
Kuss Hawaii

Stephanie Plum mal wieder in Höchstform!

Von: die Selbermacherin
14.06.2016

Der gedachte Traumurlaub wird zum Albtraum für Stephanie Plum. Nach ihrem überstürzten Abflug aus Hawaii sitzt sie auch noch neben einem schnarchenden Typen, doch der ist plötzlich tot und nicht nur das FBI interessiert sich plötzlich brennend für die Kautionsjägerin. Soll doch dieser Mann Stephanie ein Bild übergeben haben. Nur sie weiß also was darauf zu sehen ist und vor allem, wo es nun steckt!!! Aber wer Stephanie Plum kennt weiß, dass hier niemals nur ein Problem alleine daher kommt :-) Hach ja, wer Stephanie Plum jemals gelesen oder gehört hat, liebt sie oder hasst sie :-) Ich gehöre zu der ersteren Kategorie. Im letzten Jahr bin ich mehr durch Zufall über sie gestolpert (hier und hier), habe mir danach all die Romane zugelegt und natürlich gelesen. "Kuss Hawaii" ist Band 18 in dieser Reihe. Was soll ich sagen? Wer 18 Bände einer Reihe ließt MUSS ja einfach Fan sein, oder? Staphanie Plum mit ihrer unnachahmlichen tollpatschigen Art, Lula ihre Freundin mit all ihren abgefahrenen Ideen und natürlich die beiden Männer. Morelli der sexy Polizist und Ranger der geheimnissvolle Gegenspieler. Ja, das hat Potential und Janet Evanovich spielt diese Karten richtig gut aus! Die Geschichte bleibt spannend auf der beruflichen wie auch der zwischenmenschlichen Ebene. So stolpert Stephanie mal wieder von einem Fettnäpfchen ins nächste und schafft es aber doch wieder alles vorher da gewesene zu toppen. Diese Reihe kann ich wirklich empfehlen! Die Romane sind kurzweilig, spannend und saukomisch! Jetzt werde ich mir die restlichen 4 Bücher besorgen. Jaa richtig gelesen! Es gibt NUR noch 4 weitere Roman! Das Leben ist nicht gerecht :-)