Leserstimme zu
Der Mann im Park

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Kein Krimi des Jahres

Von: Stefan Germanus aus Apolda
04.10.2013

Ein junger Kommissar gibt 1928 der Mutter eines ermordeten 8-jährigen Mädchens das Versprechen den Täter zu ermitteln. (Dürrenmatt läßt Grüßen) Ein Versprechen das er nicht halten kann und an dem seine Ehe und er sebst zerbricht. Das Buch ist über lange Strecken ziemlich langweilig. Action und Tempo fehlen wenn auch der Schreibstil flüssig ist. Alles in allem kein Krimi des Jahres