Leserstimme zu
Love & Lies

genauso toll wie Band 1!

Von: summer
25.07.2016

Zum Inhalt Die unwiderstehliche, prickelnd-heiße Fortsetzung von »Forgiving Lies« der »New York Times«- Bestsellerautorin Molly McAdams. Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es geht. Doch die beiden wurden mit etwas konfrontiert, das sie auseinanderzureißen droht. Zum Buch *Achtung Spoiler* Kash und Rachel sind nun endlich fest zusammen und planen bereits ihre Hochzeit. Alles könnte schöner nicht sein und dann passiert wieder etwas das die beiden auseinander zu reißen droht. In Rachels Wohnung wird eingebrochen und Rachel entführt. Die Entführer hinterlassen Kash eine Nachricht und er weiß sofort, wer hinter der Sache steckt. Er setzt alles daran um sie zu befreien. Sein bester Freund und Kollege Mason ist ihm auch hier wieder eine große Hilfe. Rachel hingegen wird weiterhin festgehalten und nach einem Fluchtversuch, der scheitert,erkennt sie in ihrem Entführer nicht den Bösewicht, den sie erwartet hatte. Er krümmt ihr kein Haar und beschützt sie weier vor schlimmeren. Denn die Gang, die sie eigentlich gefangen hält hat nichts gutes im Sinn und die wahren Bösewichte sind ganz andere... Meinung Ich habe bereits den 1. Teil verschlungen und auch mit diesem Band ging es mir nicht anders. Die Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte, lässt das Buch zu einem echten Page Turner werden. Man kann es einfach nicht zur Seite legen und die Entwicklungen und Wendungen sorgen immer wieder für Überraschungen. Es wird einfach nie langweilig. Der Schreibstil ist ebenfalls sehr flüssig. Die Figuren entwickeln sich weiter und Kash bleibt wie in Band 1 einfach sehr attraktiv und sympathisch. Auch "Tylor" ist eine sehr interessant Figur und die Beziehung zwischen ihm und Rachel ist gut beschrieben...Aber all zu viel möchte ich nicht verraten.. Natürlich gibt es auch alte Bekannte aus dem ersten Teil, aber ich glaube darüber muss ich gar nicht so viel sagen, denn die Figuren sind einfach unheimlich glaubwürdig und vielschichtig. Alles in allem eine gute Geschichte, die wirklich ungemein unterhält. Fazit Eine gute Mischung aus Young Adult Liebesgeschichte, eine wenig Drama und Krimi gepaart mit viel Unterhaltung und Wortwitz. Genauso unterhaltsam und Lesenswert wie der 1. Band! Klare Leseempfehlung!