Leserstimme zu
Dann denkt mit dem Herzen

Starke Texte

Von: Sonja
11.09.2016

Sehr berührt hat mich dieses Büchlein in den letzten Wochen. Es öffnet die Augen für die von uns allen mitverschuldeten Ursachen der Flüchtlingsbewegung und fordert, endlich dafür einzutreten, dass die Menschlichkeit wieder einen höheren Stellenwert als der Profit einnimmt. Sein Plädoyer für Mitgefühl und tatkräftige Hilfe in der Willkommenskultur, seine klare Stellungnahme gegen Kriegspolitik, eine ungerechte Weltwirtschaft und alltägliche Rassismus zeigen klar auf, wie dringend diese schnelle Veränderung ist, mit dem Herzen zu denken und aufeinander zuzugehen. Mich persönlich hat vor allem angesprochen, dass Mitmenschlichkeit in der Familie beginnen muss: „Zu einer umfassenden Faschismusprävention gehört unbedingt eine tagtäglich in allen Erziehungsbereichen warmherzig praktizierte Humanität. Nur gelebte Mitmenschlichkeit kann verhindern, dass erneut aus geschundenen Menschen Befehlsempfänger werden […].“ „Wir können tun, was getan werden muss. Wir können Haltung zeigen. Der beste Wegweiser ist dabei noch immer das Herz.“ – mein Lesetipp für heute.