Leserstimme zu
Das Vermächtnis des Vaters

Die Saga geht weiter....

Von: Momkki
12.10.2016

Mir hat das zweiten Hörbuch wieder sehr gut gefallen. Man fiebert mit Harry und Emma mit und fragt sich, wann das Schicksal sich endlich für die beiden ausspricht. Die Familie Clifton und Barrington muss mit den schweren Auswirkungen des 2. Weltkriegs kämpfen. Die einen Kämpfen um ihr Leben, die anderen um ihre Exsistenz. Während Giles in Afrika NS Rommel das Leben schwer machen soll, ist Harry in einem amerikanischen Gefängnis und erarbeitet sich dort mit den richtigen Beziehungen einen guten Gefängnisjob. Auf der anderen Seite des Globusses trauern Emma und Maise um den totgeglaubten Harry, bis Emma eines Tages auf die Info stößt, das Harry doch noch lebt. In einem Wirbel aus Intrigen, schlechten und guten Zufällen versucht Emma Harry aus seiner Lage zu befreien. Wie auch im ersten Band ist die Figuren in dem Abend einfach toll. Man fiebert so mit der Familie mit und ist von manchen Wendungen und Intrigen so erschüttert – man muss einfach immer weiter hören!!! Ich bin eindeutig Team Harry und möchte wissen wie es um Ihn und seine Mutter weitergeht. Der Spannungsbogen ist vor allem auch durch die Kriegsthematik und die gut recherchierten Details immer auf einem hohen Level. Beim zweiten Band passt einfach alles – Gefühle, Strategie, Figuren, Ereignisse sind zu einer würzigen Herbstspeise arrangiert worden, die ein wohliges Gefühl und dem Verlangen nach mehr hinterlässt.