Leserstimme zu
Rose - So wild

besser als Band 1

Von: Sabine aus Ö
04.11.2016

Dies ist Teil 2 der Serie um drei Schwestern. Auch wenn dieser Band eine Fortsetzung von Band 1 ist, ist es nicht zwingend notwendig, Band 1 gelesen zu haben, da jedes Buch in sich abgeschlossen ist. Roses Geschichte hat mir besser gefallen als die von Violet. Der Schreibstil ist flüssiger, die Charaktere sind besser ausgearbeitet, auch wenn für meinen Geschmack noch immer zu viel Augenmerk auf das Sexleben der beiden gelegt wurde. Trotzdem wurde hier nebenbei auch die Handlung mehr ausgearbeitet, was ich sehr gut finde. Die Erzählungen der gemeinsamen Restaurantbesuche und vor allem der Besuche im Pub, wo sie sich mit anderen treffen, haben mir sehr gut gefallen. Auch sehr gut gefallen hat mir die Schilderung von Cadens Gewissensbissen, wie sehr er versucht, ein besserer Mensch und damit Rose gerecht zu werden. Bei Rose wiederum hat mir sehr gut gefallen, wie sie ihr bisheriges Leben reflektiert und versucht, eine Änderung zu finden, die für sie passt. Die Geschichte wird kapitelweise abwechselnd aus Cadens und Roses Sicht erzählt, was es mir gut ermöglicht hat, mich in die beiden einzufühlen. Im gesamten war die Handlung ein wenig romantischer als Teil 1, was ich persönlich sehr schön fand. Und das Ende - einfach nur zuckersüß :-) Nun bin ich gespannt auf Lilys Geschichte, und ob sich mit ihr der Kreis dann schließt und alles - auch die Handlung um die neue Freundin ihres Vaters - ein perfektes Ende findet. Ich danke der Verlagsgruppe Randomhouse für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplares.