Leserstimme zu
Der vierzehnte Goldfisch

Gut geschriebenes Buch mit toller Botschaft für alle Kinder, die der Grundschule entwachsen sind

Von: Isa
06.11.2016

Bei der Geschichte handelt es sich um eine gut zu lesende witzige Story, die mit ihrer Botschaft 'Glaub an das Mögliche' überzeugt. Meiner Meinung nach verführt das cover dazu, auch jüngeren Kindern das Buch an die Hand zu geben, zumal es mit 176 Seiten für lesefreudige Kinder keine Herausforderung darstellt. Davon bitte nicht blenden lassen; für Viertklässler mag man es durchgehen lassen, drunter würde ich es nicht verschenken, da das Buch mit seiner Message nachwirken und zum Nachdenken anregen soll. Dies ist bei viel jüngeren Kindern aufgrund der Thematik sicher zuviel verlangt. Die Hauptdarsteller - ein Mädchen und sein (verjüngter) Opa - sind sympathisch und es wird nach und nach Selbstbewusstsein und Wissen des Kindes gestärkt. Ein schönes Buch mit toller Botschaft.