Leserstimme zu
Kuschelflosse - Die blubberbunte Weltmeisterschaft

Kuschelflosse - Die blubberbunte Weltmeisterschaft

Von: mamaskind.de
15.11.2016

Witzige Fische mit Musik – daran denke ich zuerst, wenn ich an das Hörspiel der Autorin Nina Müller denke, das von Ralf Schmitz gesprochen wird. Den kennt man ja aus diesem lustigen Fernsehen. Die Komik passt zur Geschichte, in der neben Fischen plötzlich Fischstäbchen mit Ketchup auftauchen. Ein großer Gaudi schon für kleine Kinder ab vier Jahren. Es geht in dem umfangreichen Hörspiel um die Blubberweltmeisterschaft, an welcher Kuschelflosse und seine Freunde teilnehmen wollen. Logisch! Bei meinem Sohn blieben vor allem die lustigen Geschichten mit den größten Wasserblubberblasen, dem Fischstäbchenlabyrinth (hihihi) und dem Krimskramsladen hängen. Vorschulkinder und junge Schüler dürfte der Humor genau treffen: Pupsfisch, eine bekloppte Blubbermuschel und ein Seeblubberballett sind nur einige Akteure der Geschichte. Für meinen Geschmack ein wenig viel verrückter Kinderhumor – was kann man Sohn plötzlich loslachen! – ihm gefällt sie sehr. Kindern dürften die Witze und Anspielungen einige Lacher entlocken und sicher können auch viele Erwachsene kichern. Denn das steht im Vordergrund der blubberbunten Weltmeisterschaft um den Fellfisch Kuschelflosse mit seinen Freunden und der Mango-Blubber-Maschine: Spaß!