Leserstimme zu
Ziemlich beste Küsse

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Saukomisch!

Von: die Selbermacherin
01.12.2016

Stephanie Plum, die chaotische Kopfgeldjägerin, ist mal wieder auf der Jagd. Dieses Mal soll sie den Studenten Ken Globovic finden. Dieser soll seinen ewig miesepetrigen Dekan mit einem Baseballschläger den Arm gebrochen haben. Aber Stephanie merkt bald, dass hier etwas nicht stimmen kann. Natürlich gibt es noch die ein oder andere Leiche und ganz nebenbei macht ihr Freund und Polizist Morelli Schluß mit ihr! So stolpert Stephanie Plum mal wieder voll ins Chaos... Hach ich liebe sie! "Ziemlich beste Küsse" ist mittlerweile Band 22 der Stephanie Plum Reihe und ich habe alle gelesen. Stehpanie ist einfach sympathisch, liebenswert und dabei so tollpatschig: Diese Kombi ist sooo lustig! Dazu kommen der sexy Polizist Morelli und sein Gegenspieler der geheimnisvolle und nicht minder heiße Ranger. Beide haben eine echte Schwäche für die Chaotin. Nicht zu vergessen ist natürlich auch Lula, Stephanies spezielle Partnerin. Ob sie allerdings wirklich hilft oder eher ein absolut lustiges Maskottchen ist, sei dahin gestellt. Ihr merkt sicherlich schon, die Stephanie Plum Reihe gefällt mir richtig gut (sonst hätte ich ja auch nicht alle 22 Bücher gelesen) Hier gab es wie erwartet wieder eine spannende aber lockere Geschichte und viel zu lachen. Wer nur tiefgründige Literatur mag, wird hier nicht glücklich :-) Ich dagegen mag immer wieder einfach ein luftig-lockeres Buch und da passt Stephanie Plum richtig gut! Fazit: Wann kommt Band 23?!? :-)