Leserstimme zu
Im Bann der Wölfe

Tolle rasante Urban Fantasy

Von: Romantic Bookfan
05.01.2017

Anna und Charles besuchen einen alten Freund von Charles, eigentlich um Urlaub zu machen und ein Geburtstagsgeschenk für Anna zu kaufen. Doch plötzlich finden sie sich mitten in einem heimtückischen Angriff wider und ausgerechnet ein mächtiger Fae scheint hier am Werk zu sein... Anna und Charles Abenteuer sind ja immer in sich abgeschlossen. Als Vollstrecker des Marrok, der abtrünnige Werwölfe jagt und Verbrechen aufklärt, ist Charles sowieso ein interessanter Charakter und auch Anna ist ein sehr sympathischer Charakter und als Omega Wolf auch etwas Besonderes. Charles und Anna beschließen, einen alten Freund von Charles zu besuchen und Anna lernt nicht nur ihn sondern auch seine Familie kennen. Dabei eröffnet sich ihr auch eine neue Seite ihres Mannes, denn Charles lässt nur sehr wenige Leute wirklich nah an sich heran. Als auf eines der Familienmitglieder ein magischer Angriff verübt wird, ist Charles entschlossen den Schuldigen zu finden. Die Autorin hat es geschafft, eine absolute Sogwirkung auf mich zu entwickeln! Der Angriff ist schon sehr mysteriös und die Aufklärung umso spannender, denn sobald die Fae verwickelt sind, kann man kaum sagen, mit was man es zu tun bekommt. Vor allem sind die Fae auch für Werwölfe verdammt gefährlich. Schön fand ich, dass auch die Beziehung von Anna und Charles mitschwingt und sich weiter entwickelt. Selbst wenn mir die vorherigen 3 Bände nicht mehr so präsent sind, bin ich super in die Geschichte reingekommen. Gute Urban Fantasy ist ja leider selten geworfen, aber Patricia Briggs kann ich hier nur aus vollstem Herzen empfehlen! Fazit: Im Bann der Wölfe stellt einen mysteriösen magischen Angriff in den Mittelpunkt, den Charles und Anna aufklären wollen. Urban Fantasy, die Spaß macht und auf mich eine absolute Sogwirkung hat!