Leserstimme zu
Lieblingstiere zum Häkeln

Süße Häkeltierchen

Von: Daniela Steinbach
16.02.2017

Ist das Cover nicht schon total süß? Diesen Bären und noch 11 andere Tiere sowie deren Bekleidung kann man mithilfe der Anleitungen nachhäkeln. Natürlich nur, wenn man Wolle und Nadel, Zeit und Muße dafür hat. Das Buch ist schon im April 2016 erschienen, ich bekam es im Mai zur Verfügung gestellt und wollte eigentlich ein Tierchen daraus häkeln, um den Blogbeitrag kreativ zu gestalten, doch leider hatte ich sehr sehr wenig Zeit in den letzten Monaten – und jetzt will ich euch endlich das Buch präsentieren! (Vielleicht wird es ja in den nächsten Monaten mal was, dann würd ich ein Rentier anfertigen, dann lad ich die Bilder noch hoch). Die Anleitungen finden sich im hinteren Buchteil und sehr praktisch ist auch die Übersichtsseite mit den verwendeten Garnen, allerdings fehlt hier meines Erachtens die Anzahl der Knäuel, die ich benötige, um diese Übersicht als „Einkaufsliste“ zu sehen. Bei der Anleitung zum Waschbären habe ich auch einen kleinen Fehler entdeckt – 110 % Acrylanteil ist nicht möglich 😉 Man erkennt eigentlich alle Tiere ganz gut, bis auf den Wolf, den mein Mann als Ratte eingestuft hat. Alles in allem ein schönes Buch, das ein wenig Herumblättern bei der Anleitung und viel Geduld mit den kleinen Teilen erfordert. Ich denke, dass diese Tierchen vor allem zu Weihnachten eine gute Geschenkidee sind! Und bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit!