Leserstimme zu
Wild Cards. Die erste Generation 01 - Vier Asse

Ein wirklich tolles Buch mit einzelnen Schwächen

Von: Charlene
18.02.2017

Meine Meinung: Alles beginnt im sonst wunderschönem Manhatten, die Menschen gehen ihren alltäglichen Tätigkeiten nach als, der berühmte Pilot Jetboy versucht die Erde vor dem schrecklichen Wild-Cards-Virus zu bewahren, doch scheitert und der Virus ergreift viele Bewohner Manhattens und es breitet sich weiter aus. Sehr viele Menschen sterben um genau zu sein 10.000 nur wenige überleben und werden zu Mutationen es gibt zwei Arten von diesen Mutationen die Joker: sie verwandeln sich und haben schrecklich mit dieser Verwandlung zu kämpfen, da sie ihnen auf unterschiedliche Weise schadet und sie von allen anderen verachtet werden. Die zweite Art sind die Asse: Sie haben Glück und ihre Mitation ist gut den nun können sie verschiedene Sachen machen, sie haben alle Superheldenkrafte wie Fliegen, Kraft, veränderbares Aussehen… die Bevölkerung weiß nicht so recht was sie von ihnen halten soll und ist gespaltener Meinung gegenüber Ihnen. In diesem Buch bekommt man verschiedene Einblicke in die Leben dieser Mutationen und wie sie mit diesen zu kämpfen haben. Dadurch das das Buch nicht nur von einem Autor, sondern von mehreren geschrieben ist, bekommt man in jedem Kapitel andere Einblicke in diesen Virus und die befallenen. Die Autoren beschreiben verschiedene Facetten davon, wie die Leute es herausfinden, wie sie damit leben und wie sie damit Sterben. Dadurch bekommt man auch verschiedene Schreibstile und Genres zu Gesicht und genau das liebe ich bei solchen Büchern von verschiedenen Autoren. Die Individualität. Jeder hat seine eigene Meinung zu diesem Buch und bringt diese auch gut rüber. Dieses Buch spielt zwar in der Vergangenheit, aber in einer anderen, den bei uns gab es dieses Virus nicht. Und man merkt wie sich diese Vergangenheit von unserer Vergangenheit abhebt, den dieses Buch spielt über 30 Jahre und ist dann irgendwann schon etwas nah an unserem Jetzt dran. Außerdem finde ich dieses Virus und die Auswirkungen davon extrem interessant und wie sich die Bevölkerung verhält finde ich auch spannend. Zwar gab es gute und nicht soooo gute Geschichten von den Autoren, trotzdem fand ich es sehr spannend und freue mich auf die nächsten Teile. Deswegen gebe ich vier von fünf Sternen, da mich manche Geschichten nicht so angesprochen haben, aber das ist nur meine Meinung und ich finde ihr soltet euch selber eine machen.