Leserstimme zu
Versiegelt (Ryder Creed 2)

Alex Kava / Versiegelt Ryder Creed Bd.2

Von: Maritas Bücherkiste
21.02.2017

Kava Alex Versiegelt / Ryder Creed Bd.2 Seitenzahl 344 4 Sterne Klappentext Als Ryder Creed zu einem verheerenden Erdrutsch gerufen wird, entscheidet jede Sekunde zwischen Leben und Tod. Mit seinem Spürhund durchkämmt er das verwüstete Gelände und stößt auf die Leiche eines Mannes. Doch der fiel nicht den Naturgewalten zum Opfer, sondern wurde offensichtlich erschossen. Gemeinsam mit FBI-Profilerin Maggie O’Dell ermittelt Ryder Creed in dem Fall – ohne zu ahnen, dass die tödlichsten Geheimnisse noch in der Tiefe auf sie warten … Über die Autorin Alex Kava, aufgewachsen in Nebraska, studierte Kunst und Englisch, bevor sie in die Werbe- und Grafikdesignbranche einstieg. Ihr Debütroman Das Böse war auf Anhieb ein großer Erfolg, mit der Hauptprotagonistin Maggie O´Dell. Story / Meine Meinung Es ist der zweite Teil um den Hundeführer Ryder Creed. Er wird zu einem Erdrutsch nach North Carolina geholt um dort mit seinem Spürhund nach Überlebenden zu suchen. Schnell wird aber klar das nicht alle eines natürlichen Todes gestorben sind und somit wird Maggie O`Dell vom FBI auch nach North Carolina gesandt. Im weiteren Verlauf bekommen wir mit das auch ein Gebäude verschüttet wurde das für die Regierung Medikamente testete die für einen Krieg von Wichtigkeit wären. Auch im zweiten Teil bekommen wir nicht wirklich etwas von der Vergangenheit des Hundeführers erzählt, er bleibt immer noch schwammig. Warum ist er nach Afghanistan gegangen? Wie gingen seine Eltern mit dem Verschwinden seiner Schwester um? All das wird nur ganz kurz am Rande erwähnt, aber es wird nicht wirklich darauf eingegangen. Ich hoffe das im dritten Band der Protagonist etwas mehr Substanz bekommt. Schreibstil Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, der gut zu lesen ist. Die Kapitel sind sehr kurz gehalten und so fliegt man nur durch das Buch. Charaktere Wie gesagt Ryder Creed könnte noch mehr ausgearbeitet werden, aber trotz allem hat er mir wieder gut gefallen. Maggie O`Dell ist einfach wahnsinnig gut. Mein Fazit Ich freue mich schon auf den dritten Band und hoffe das sich die Bücher noch etwas steigern. Das Ende des Buches hat mir allerdings nicht so gefallen ich fand das es sehr abrupt endete. Trotzdem war es eine gute Story.