Leserstimme zu
Angelfall - Nacht ohne Morgen

Angelfall - Nacht ohne Morgen von Susan Ee hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Solch ein Buch habe ich zuvor noch nicht gelesen.

Von: Maike
23.02.2017

Genre: Dystopie Zum Inhalt: Engel haben die Welt überfallen und größten Teils zerstört. Die übrigen Menschen trauen sich aus Angst kaum noch auf die Straße. Denn nicht nur die Engel sind gefährlich. Es haben sich Banden gegründet. Zusammen schlägt sich die 17 Jährige Penryn mit ihrer kleinen Schwester die im Rollstuhl sitzt und ihrer Mutter, die etwas merkwürdig ist durch die neue Welt. Bis eine Gruppe Engel Penrys kleine Schwester entführen. Und ihre Mutter verschwindet. Penrysn macht sich auf den weg um ihre Schwester zuretten. Und sie ist nicht alleine, denn sie hat hilfe - ausgerechnet von einem Engel Namens Raffe dessen Flügel abgeschlagen wurden. Meine Meinung zu den Protagonistin: Penryn habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist eine toughe, starke und interessante Protagonistin mit witz und Charm. Ich konnte mich gut in ihre Lage versetzten. Penryns Mom kann ich nur schlecht einschätzen.. Sie ist psychisch krank und kämpft mit ihren inneren Dämon. Ich frage mich ob das mehr zu bedeuten hat.. Denn sie erzählt lebhaft von ihren Dämonen. Ich bin mir auch noch unschlüssig ob ich sie mag. Raffe fand ich auch auf anhib toll. mit seinem Sarkasmus/Zynismus und seinem trockenen Humor hat er mich oft zum lachen gebracht. Penrys Schwester bewundert ihre große Schwester. Mehr kann ich ohne zu spoilern nicht sagen. Ich denke aber, dass man sie im 2 Band besser kennenlernen wird. Fazit: Wie schon am Anfang geschrieben, hat mich die Geschichte sofort in ihren Bann gezogen. Sie ist düster, spannend und gruselig. Die Charaktere sind super, der Schreibstil ist flüssig auch angenehm zu lesen. Angelfall - Nacht ohne Morgen ist von mir eine ganz klare Leseempfehlung. Der 2te Band liegt noch bei mir auf dem SuB. Ich hoffe der 3te und damit letzte Band wird auch noch ins deutsche übersetzt. 5 von 5 Sternen 🌟🌟🌟🌟🌟