Leserstimme zu
Der Wahnsinn, den man Liebe nennt

Gute Story für Zwischendurch

Von: Tiezisbooksandthings
12.03.2017

Das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, wollte ich es lesen. Was ich nicht bereut habe, denn es war ein sehr gutes Buch. Die Story ist gut durchdacht und man kommt gut durch das Buch. Auch die Protagonisten sind sympatisch, auch wenn der ein oder andere durch gewisse Dinge eher unsympatisch wird. Auch der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, weshalb ich schnell durch das Buch gekommen bin. Es ist ein gutes "Zwischendurchbuch", wenn man leichte Lektüre zum Lesen braucht.