Leserstimme zu
Dancing With Myself

Authentische Autobiografie

Von: Lesendes Federvieh
20.03.2017

Billy Idol lässt seine Vergangenheit Revue passieren. Er plaudert über seine Kindheit, Schulzeit, seine Musikerkarriere und wie es ihm heute geht. Seine Autobiografie ist von der ersten bis zur letzten Seite absolut lesenswert. Er erzählt "frei von der Leber weg" ehrlich und schonungslos von seinem Werdegang. Er berichtet von seinen Höhen und Tiefen, beschönigt nichts und bleibt für mich somit absolut authentisch. Er ist ein auf dem Boden gebliebener, sympathischer Superstar. Die Siebziger und die Achtziger werden wieder lebendig. Billy Idol hat mit diesem Buch auch ein Stück Zeitgeschichte aufgeschrieben und das nicht nur hinsichtlich der Musik in dieser Ära. Er schafft es wirklich super dem Leser das damalige Lebensgefühl nahezubringen. Durch seinen lockeren, lässigen Schreibstil habe ich kaum bemerkt, wie schnell ich wieder ein paar Kapitel gelesen hatte. Man lebt den Rock'n Roll direkt mit. Total interessant fand ich auch die Fotos, die Billy Idol für dieses Buch herausgesucht hat. Durch deren Vielfalt kann man die einzelnen Stationen seines Werdegangs nochmal in Bildform nachschauen. Dadurch wurde für mich die Autobiografie noch lebendiger. Fazit: Authentische Autobiografie, unterhaltsam geschrieben, Klasse!