Leserstimme zu
Seelenprinz

Iris-Heterochromie, Flugzeug & Cousins

Von: Julia Franck aus Hannover
02.07.2014

Endlich! Endlich geht es um Qhuinn und Blay. Darauf habe ich schon so lange gewartet. Und ich konnte kaum aufhören zu lesen. Jedes Kapitel ist ein Genuss. Ich kann es wirklich manchmal selbst nicht glauben, dass meine Begeisterung und die Qualität der Bücher nicht nachlassen. Es ist alles so aufregend und lässt noch auf so viel mehr hoffen. Natürlich gibt es wieder vorhersehbare Geschehnisse. Natürlich finden Qhuinn und Blay nicht einfach – zack – zusammen. Dann bräuchte man nicht zwei (bzw. im Original einen dicken) Bände darüber schreiben. Natürlich ist es wieder mal ein Hin und Her und jeder versteht den anderen falsch usw. ABER trotzdem, und das macht ja eigentlich die Kunst aus, fiebert man wieder mit, hofft und möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht, obwohl es natürlich klar ist, wie es endet. Ich bin begeistert! Und ich finde auch immer noch die ganze Geschichte um Xcor und seine Männer großartig. Die Lesser sind zum Glück momentan wieder eher Randfiguren und ich bin gespannt, was es mit Assail weiter auf sich hat und ob die beiden Schatten Trez und iAm immer mehr ins Spiel kommen. Manchmal fällt es mir nur schon fast ein bisschen schwer, alle Namen auf dem Schirm zu haben, vor allem weil man manchmal nicht weiß, wie wichtig die noch werden und dann habe ich manchmal die Situation, wo die Personen das erste Mal auftauchen, schon wieder vergessen.