Leserstimme zu
Mord mit Meerblick

Ein toller Krimi, der im wunderbaren Kroatien spielt

Von: my life with books
26.04.2017

In dem wunderschönen Ort Rijeka an der kroatischen Küste geschieht ein Mord. Ein junger Mann wird mit aufgeschnittener Kehle in einem Hausflur gefunden. Scheinbar hatte das Mordopfer mit Drogen zu tun, doch wirklich viele Informationen konnten Sandra Horvat und ihr Ermittler-Team über den Toten nicht herausbekommen. Auch seine Mutter kann ihnen nur sehr wenig über ihren Sohn erzählen. Als dann auch noch ein neuer Polizist nach Rijeka kommt, ist Horvat restlos überfordert, denn sie soll den neuen Kollegen anlernen. Dass dieser äußerst attraktiv ist, ist ihr keineswegs entgangen … Da ich bereits mehrere Sommerurlaube in Kroatien verbracht habe, habe ich mich auf diesen Krimi ganz besonders gefreut. Ich bin ein großer Fan regionaler Krimis, jedoch habe ich bis jetzt noch keinen gefunden, der in diesem wunderschönen Land spielt. Die Autorin, selbst Kroatin, schafft es wunderbar die kroatischen Landsleute und deren Lebensstil zu beschreiben. Dies schafft sie mit einer guten Portion Ironie. Ich musste oft schmunzeln, da mich manche Situationen an meine Urlaube in Kroatien erinnert haben. Das Buch hat 288 Seiten, die sich sehr angenehm und schnell lesen lassen. Ranka Nikolic fackelt nicht lange und lässt den besagten Mord direkt geschehen. Das Buch ist durchweg spannend geschrieben. Durch die geringe Seitenzahl gibt es auch keine langatmigen Passagen. Am Ende des Buches hätte ich mir jedoch noch ein paar weitere Informationen gewünscht. Die Auflösung des Mordfalls ging mir dann doch etwas zu schnell. Von mir gibt es daher 4 von 5 Sternen.