Leserstimme zu
In Rache entflammt

Dallas is back! Dieses Mal allerdings in Dallas mit neuen und alten Kollegen. Wunderbar!

Von: diebuchrezension
18.05.2017

Ich finde, dass diees Buch etwas ganz besonderes in der ganzen Reihe ist. Denn in diesem Buch spielt sich nicht alles in New York ab. Eve Dallas muss nach Dallas. Zwar gab es auch schon andere Bücher, die nicht in New York gespielt haben, aber Dallas ist nimmt in Eves leben einen anderen Stellenwert ein. Der Unterschied zwischen den beiden Städten wird sehr extrem dargestellt. New York wird als pulsierend und rasant beschrieben, während Dallas das genaue Gegenteil ist.Was mir an diesem Buch besonders gut gefallen hat, war die Tatsache, dass zwar alle New Yorker Kollegen und Freunde auch in diesem Buch eine wichtige Rolle spielen, die Kollegen in Dallas Eve aber auch bei den Ermittungen behilflich sind. Sehr interessant fand ich, dass es auch ein Wiedersehen mit überlebenden aus Eves früherem Fall gab. Die Charaktere passen wunderbar in das Buch und jeder einzelne nimmt die Stimmung auf bzw. trägt zum Fortgang der Geschichte bei. Während der ganzen Zeit in Dallas hat Roarke Eve geholfen und unterstützt. Sie ist ihren Erinnerungen ausgesetzt. Auch der Fall rund um den pädophilen Isaac McQueen belastet sie. Da ist es gut, dass sie Roarke hat, der ihr immer zur Seite steht. Auch der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig. Als ich mit dem Lesen angefangen hatte, war es schwer zu unterbrechen und nicht gleich das gesamte Buch zu lesen. Auch dieser Band der Reihe ist wieder ein Erlebnis. Zwar ist dieses Mal weniger Erotik in Spiel, dafür mehr Gefühl und diese sanfte, zärtliche Vertrautheit bei Eve und Roarke. Und das hat mir einfach super gefallen. Schaut auch gerne auf meiner Website vorbei: diebuchrezension.de