Leserstimme zu
Courage zeigen

Mehr als eine Biografie

Von: HEIDIZ
31.05.2017

Ich hatte das Glück, Sebastian Krumbiegel, den Autor des Buches "Courage zeigen" zur Leipziger Buchmesse kennen zu lernen. Der Untertitel seines Buches, seiner Biografie mit .... Zügen lautet "Warum ein Leben mit Haltung gut tut". Das Buch ist wirklich mehr als eine reine Biografie, natürlich hat es biografische Züge, dennoch hat es mir mehr gegeben, als "nur" die Infos zu seinem Lebenslauf. Gliederung: ========= Brief von Udo Lindenberg Vorwort Zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle Da rutschte mir das Herz in die heruntergelassene Hose Wie aus einem perfekten Tag ein Albtraum wurde Ich habe das Glück, ein Prinz zu sein Wer den Kopf aus dem Fenster hält, wird geföhnt Manchmal erschrecke ich mich vor mir selbst Ich glaube an die Liebe Hier ist das erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau Wir trauern um Jimi Hendrix und Janis Joplin Über Nacht Superstar Das Ende einer Freundschaft Und führe uns nicht in Versuchung 37-38-39 - Pfirsich Stasi ist nicht gleich Stasi Nachwort Bildlegenden Dem Vorwort von Udo Lindenberg ist eine coole Karikatur der beiden angefügt. Leseprobe: ======== Die Geschichte von "Leipzig - Courage zeigen" ist - wie erwähnt - im zwanzigsten Jahr angekommen, und sie geht sicher noch sehr lange weiter. Nicht, weil ich hoffe, dass wir uns noch lange gegen Nazis oder andere Idioten wehren müssen, sondern, weil ich weiß, dass wir nie aufhören dürfen, uns um uns und unser Leben zu kümmern. ... Den Autor des Buches in seiner Heimatstadt zu treffen, war etwas besonderes für mich. Berühmt wurde er durch seine Zugehörigkeit zu den "Prinzen" - der Kultband, die ich schon immer gern gehört hatte. Er ist fast so alt wie ich - und er setzt sich im Buch auseinander mit seinem Leben zum einen -mit seiner Kindheit als Chorknabe, als Jugendlicher in der DDR und schließlich mit dem traumatischen Überfall durch Rechtsradikale und mit seinem Lebensweg überhaupt. Hinten auf dem Buch kann man sich drei Lieder mittels Strichcode anhören, die zum Buch gehören. Man wird weiter geleitet auf die Homepage des Verlages und kann sich die Lieder anhören. "Die Welt ist unbezahlbar" und "Mein rechter rechter Platz" und "Ich schrob ein Buch" - Titel mit tiefsinnigen Texten rund um die Welt und um aktuelles Geschehen und Gedanken des Autors dazu, dass er eigentlich Musik macht (Es war nicht geplant, es ist einfach passiert, es ist schon erstaunlich, was passiert, es war wie im Kino, Erinnerungen kamen angeflogen ....) Das Buch ist sozusagen eine literarische Komposition !!! ... die mir sehr gut gefallen hat, sie zeigt auf, wie Krumbiegel zu dem geworden ist, der er ist, als den wir ihn kennen und wir lernen ihn noch besser kennen, wenn wir das Buch gelesen haben, lernen seine Gedanken kennen zu vielen Themen, die uns heute durch den Kopf gehen.