Leserstimme zu
Die Drachenkämpferin: Nihals Vermächtnis

Ein Muss für alle Fans!

Von: Büchereules Welt
05.06.2017

Ich bin ein großer Fan von Licia Troisi und vor allem von der aufgetauchten Welt. Nihal hat mich mit ihrer Geschichte damals so begeistert. Ich war 12 Jahre als gewesen und die Drachenkämpferin war mit eines der ersten Bücher welches ich mir von meinem eigene Geld gekauft hatte und ich habe es geliebt. Sie hat neben einer anderen Autorin mit meine Fantasie Welt geprägt. Jetzt geht es mit Nihals Geschichte weiter und ich war natürlich mehr als gespannt ob es die Autorin schafft mich 10 Jahre später immer noch so zu begeistern. Und das hat sie. Ich habe die ersten paar Seiten gelesen und war sofort wieder drin. Es war wie heim kommen. Nihal war stets meine Lieblingsfigur gewesen. Es gab ja noch andere Bände der Reihe, aber diese Protagonisten waren eben nie Nihal. Und jetzt ist sie wieder da! Nihal ist wie ich erwachsen geworden. Sie hat sehr viel erlebt, viel glückliches aber eben noch mehr schreckliches. Sie ist nachdenklicher und ruhiger geworden. Mir hat ihrer Entwicklung sehr gefallen. Und trotzdem steckt die alte Nihal immer noch mit drin. Sie ist eben älter und weise geworden aber trotzdem sich selber treu geblieben. Der Roman ist etwas anders aufgebaut als die sonstigen Bücher der Aufgetauchten Welt. Hier erzählt ein Spielmann die Geschichte von Nihal. Was ist mit ihrern Eltern geschehen, was ereignete sich wirklich nach dem dritten Band? All diese Fragen auf die es nie wirklich eine Antwort gab werden hier geklärt und aufgegriffen. Aber natürlich bleibt es nicht dabei. Die Autorin ist wieder für einen Überraschungen gut. Der Schreibstil ist wie immer grandios. Ich hatte alles so bildhaft vor Augen und das Gefühl mitten dabei zu sein. An und für sich ein grandioses Buch, aber das letzte drittel hat mir nicht mehr wirklich gefallen. Es war nicht schlecht, aber es war irgendwie so nichts sagend. Zu mal das Buch dann endet. Ich hatte eher den Eindruck, das dies der Beginn einer weiteren großen Geschichte ist, und dann endet das Buch! Ich hatte mir ein wenig was anderes vorgestellt. Aber ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht und es ist bis jetzt nicht bekannt ob es einen weiteren Teil geben wird. Würde es den nämlich geben wäre da Ende nicht schön aber zu verkraften, aber ohne einen weiteren Band wäre es echt blöd. Fazit Die Aufgetauchte Welt und die Abenteuer um Nihal sind wirklich ein Epos und ein Muss für jeden Fantasy Fan. Der Roman liefert tolle Informationen, welche in den anderen Bänden eben noch nicht geliefert werden. Wer die anderen Bände gelesen hat, kommt auch an diesem hier nicht vorbei