Leserstimme zu
Befreie mich

"All the pretty lies. Befreie mich" - zum Entfliehen und Versinken

Von: readingMarry
08.06.2017

Die Bücher von M. Leighton gehören eher zu leichteren Literatur und laden, wie auch diesmal, zum Verschwinden aus der Realität ein. Man kann ganz darin versinken und schwebt nur so von Seite zu Seite. Das Cover ist wieder einmal schön aufgemacht und orientiert sich am Still der Bücher der Autorin. Allein wenn man es in den Händen hält, weiß man dass es sich um ein M. Leighton Buch handelt. Kennedy ist sehr ehrgeizig und will ihre Ziele erreichen und wenn es irgendwie möglich ist, ohne Reese. Reese hat allerdings nur ein Ziel: er will Kennedy und er bekommt sonst immer was er will. Doch ganz so einfach wird das diesmal nicht. Die Story an sich ist nichts Neues, sondern ein typischer Ablauf für eine Young Adult Roman. In der Story verbirgt sich auch wieder ein gewissen Knackpunkt, der natürlich Probleme hervorruft und das perfekte Glück natürlich wieder versucht zu vereiteln. Man darf also kein hohes literarisches Wer erwarten, denn das ist es nicht. Aber was man erwarten kann ist ein unterhaltsames Buch mit viel Romantik, Ekstase und einer ausgefallenen Location. Natürlich wird es zum Ende hin noch spannend, da es doch noch einige Geheimnisse gibt, die ich während des Lesens so nicht erwartet habe. Zusammenfassend bekommt das Buch von mir 4 Sterne.