Leserstimme zu
Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Rezension Into the water

Von: beauty_and_dm_suchti
24.07.2017

Hallo meine Lieben, Endlich konnte ich auch Into the Water beenden. Wer mich auf Instagram (beauty_and_dm_suchti) verfolgt weiß, dass ich dieses Buch echt nicht mochte und dann auch sehr froh war als ich es fertig gelesen hatte.. Autor: Paula Hawkins Verlag: Blanvalet Seiten: 473 Seiten Preis: 14,99€ Inhalt: »Julia, ich bin’s. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig …« In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen … Idee: 3/5 Umsetzung: 2/5 Schreibstill: 3/5 Cover: 4/5 Fazit: 3/5 Ich mag die Bücher von Paula eigentlich echt gerne.. Leider fande ich dieses total schlecht. Mit dem Schreibstill kam ich eigentlich immer sehr gut klar, diesmal fand ich ihn einfach nur verwirrend. Ständig musste ich überlegen, wie die Person mit den Toten in Verbindung stand oder was die Person beruflich macht. Es waren einfach viel zu viele Personen. Ich wusste auch echt lang nicht, wie ich dieses Buch bewerten sollte.. Eure Stina♥ * Diese Buch wurde mir netterweise vom Randomhouse/Bloggerportal zur Verfügung gestellt.