Leserstimme zu
Vaiana

Vaiana - Hörbuch

Von: NessaMira
03.08.2017

Klappentext Das Paradies hat einen Haken Die abenteuerlustige Vaiana wohnt auf einer Insel im Südpazifik lange vor unserer Zeit. Sie ist die Tochter des Stammeshäuptlings und hat von Geburt an eine einzigartige Verbindung zum Ozean. Als ihre Familie eines Tages Hilfe benötigt, macht sie sich gemeinsam mit dem Halbgott Maui auf die Suche nach einer sagenumwobenen Insel. Das ungleiche Duo begegnet dabei furchterregenden Kreaturen, ergründet traumhafte Unterwasserwelten und erweckt alte Traditionen. Cover & Titel Auf dem Cover ist die Protagonisten Vaiana neben Maui, dem Halbgott, zu sehen. Hinter ihnen befindet sich ein Inselstrand und ein kleines Boot. Schon durch dieses Bild erfährt der Betrachter, dass es sich bei dieser Geschichte um ein Abenteuer handeln wird. Außerdem hat der Zuhörer so schon einmal eine optische Vorstellung der Hauptfiguren. Der Titel Vaiana ist der Name der Protagonistin, um deren Heldengeschichte es in diesem Hörbuch geht und welcher somit gut gewählt ist. Meine Meinung Ich habe den Film bisher noch nicht gesehen, da mich der Trailer leider überhaupt nicht gefallen hat und das, obwohl ich ein riesiger Disney-Fan bin. Da ich aber beim Zeichnen sehr gerne Hörbücher höre, dachte ich mir, gebe ich Vaiana eben auf diese Weise eine Chance und was soll ich sagen - Die Geschichte der tapferen Häuptlingstochter hat mir sehr gut gefallen. Im Halbgott Maui findet sie einen ihr so gegensätzlichen Wegbegleiter, der sehr von sich selbst eingenommen ist, sich aber im Laufe der Geschichte als guter Freund herausstellt. Die Charaktere und generell die ganze Geschichte sind so liebevoll und spannend gestaltet, dass ich mir den Film nun doch ansehen möchte. Als einzigen Kritikpunkt muss ich anmerken, dass mir dieses Hörbuch zu langatmig war. Natürlich ist es mit 2h 40min noch weit unter der Dauer eines Hörbuchs, wie wir es beispielsweise von Harry Potter kennen, doch richtet es sich auch an ein anderes Publikum. Auf dem Hüllenrücken steht „ab 5 Jahren“ und ich denke nicht, dass sich ein Kind diesen Alters so lange auf die Geschichte konzentrieren kann. Ich selbst (21 Jahre alt und sehr ausdauernd, was Stillsitzen und Zuhören angeht) hatte Schwierigkeiten dabei, das Hörbuch in einer Sitzung anzuhören. Natürlich zwingt einen niemand dazu, sich das Hörbuch am Stück anzuhören, jedoch möchte man natürlich wissen, wie es weiter geht. Leserin Gelesen wird dieses Hörbuch von Marion Martienzen, die unter anderem in der deutschen Synchronisation der die Schöne und das Biest-Neuverfilmung von 2017 das gleichnamige Lied (Die Schöne und das Biest – Madame Pottine/Emma Thompson) singt. Da sie Film Vaiana Gramma Tala synchronisiert, finde ich sie als Leserin sehr gut gewählt. Mit ihrer angenehmen Stimme schafft sie es, den Zuhörer in den Ozean zu entführen und ihn in die Geschichte eintauchen zu lassen. Sie erweckt die Figuren zum Leben und zwar auf die Art, wie wir es von Disney kennen und lieben.