Leserstimme zu
Dolce vita für Fortgeschrittene

Dolce Vita für Fortgeschrittene

Von: Susanne vom kleinen großen Glück
05.08.2017

Ein Stück Italien mitten auf meiner Couch. Ich hatte absolut vergnügliche Lesestunden. Ich war sofort drin in der Geschichte und Hauptfigur Laura mochte ich vom ersten Moment an. Ich weiß nicht, ob die Autorin die Geschichte selbst erlebt hat, aber glauben würde ich es ihr sofort. Auch die anderen Charaktere, angefangen von Freund Martin, bis hin zu ihrer konservativen und scheinbar strengen Nonna, fand ich überaus sympathisch. Bei diesem Buch hatte ich das Gefühl, Teil der Geschichte zu sein. Dori Mellina erzählt so lebendig, dass ich mir alles bildlich vorstellen konnte und am liebsten hätte ich die ganze Zeit nebenbei gegessen 😉 Das ist anscheinend ein Klischee, dass sich hier noch einmal bestätigt hat: In Italien dreht sich das Leben viel um gutes Essen. “Dolce Vita für Fortgeschrittene” sprüht vor Lebenslust und die deutsch-italienischen Hindernisse haben mich oft zum Lachen gebracht.