Leserstimme zu
Fit mit jedem Schritt

Fangen wir beim einfachsten an...

Von: Sabrina
22.08.2017

Das Buch "Fit mit jedem Schritt" hat mich so interessiert, weil es die einfachste Form ist etwas für sich und seinen Körper zu tun und man ja schon länger darauf achtet mehr zu gehen. Das Konzept wurde von Markus Roßmann, Diplomsportlehrer mit Schwerpunkt Rehabilitation und Prävention, und Bernd Neumann, freier Autor und Medizinjournalist, entwickelt. Das Buch beginnt bei den bekannten 10.000 Schritten täglich - und glaubt mir, dass ist schon eine Menge. Als mein jüngster Sohn im Winter Koliken hatte, war ich sehr eingeschränkt, wo ich mit dem Kinderwagen hergehen konnte, also war es im Prinzip die Straße auf und ab - und da habe ich hochgerechnet und gedacht, dass es nicht einfach ist auf 10.000 Schritte täglich zu kommen. Das Buch versucht einen quasi neu zu konfigurieren und führt einen so mit verschiedenen Bausteinen an die richtige Bewegungsabläufe heran und bezieht neue Forschungen und Entwicklungen (Faszien) mit ein. Durch viele Bilder werden Bewegungsabläufe nachvollziehbar und klarer und je länger man sich damit beschäftigt, desto mehr hält man sich an das neu erlernte und es geht ins Unterbewußtsein über. Sehr schön finde ich auch Kapitel 8, in dem wir noch einige Übungen an die Hand bekommen, die gesund für die Muskeln und den gesamten Bewegungsapparat sind - auch gut sind die Übungen mit der Faszienrolle. Am Ende finden wir dann noch eine Checkliste zum Thema "Richtig gehen" um festzustellen inwiefern sich unsere Gewohnheiten geändert haben. "Fit mit jedem Schritt" ist ein Buch für jedermann, auch wenn man aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen nicht alles umsetzen kann, ist trotzdem für jeden etwas dabei um seine Gesundheit zu verbessern.