Leserstimme zu
Die Kleidermacherin

Die Kleidermacherin und die Welt der Mode

Von: Bookpoint
23.08.2017

Das wunderschöne, schlicht gehaltene, aber trotzdem stilvolle Cover hat mich schon einige Wochen vorher immer wieder in seinen Bann gezogen. Auch die Inhaltsangabe klang sehr vielversprechend, sodass ich mich umso mehr gefreut habe, als ich dieses tolle Leseexemplar bekam. Mittelpunkt der Geschichte ist das Modehaus Santa Eulalia zur Zeit des Spanischen Bürgerkrieges in Barcelona. Eingebettet in den historischen Kontext spielen auch alle Personen eine Rolle, die – bewusst oder unbewusst – in Zusammenhang mit dem Modehaus stehen. Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle, dass die Autorin eine tolle Recherchearbeit geleistet hat und der Leser sehr viel über das Leben in Spanien während der 30er Jahre erfährt. Ich muss zugeben, dass ich von diesem Roman mehr erwartet habe. Der Schreibstil ist sehr klar und sachlich. Leider muss ich aber sagen, dass dadurch bei mir keine großen Emotionen entstehen konnten. Nicht nur die Charaktere ändern häufig, sondern auch die Zeiten. Durch diesen häufigen Wechsel bleiben die Charaktere sehr blass und oberflächlich. Leider habe ich von Anfang an nicht wirklich in die Geschichte reinfinden können. Vielleicht bin ich aber auch mit falschen Vorstellungen an das Buch herangegangen. Fazit: Ein tolles Thema, gut recherchiert, aber leider konnte dieses Buch mich nicht zu 100% überzeugen.