Leserstimme zu
Wild Cards. Die erste Generation 02 - Der Schwarm

Myphologie und Außerirdische

Von: Olga Matika
23.08.2017

Bei diesem Buch braucht man verstehen, dass es ein Puzzle ist. Am Anfang hat man sehr viele Fragen, aber mit der Zeit und eine Geschichte nach der andere wird das Bild immer voller. In diesem Buch hat R.R.Martin schon mehrere Erzählungen geschrieben, das sehe ich als Vorteil, weil ich seine Schreibweise sehr mag. Das Buch zeigt uns der Welt 40 Jahre nach erste Geschehen mit Wild-Cards-Virus. In dieser Teil erscheinen wieder die einige alte Gestalte aus ersten Teil, aber auch lernen neuen kennen. Wie ich schon in meinem Rezi zur esten Teil geschrieben habe, da war sehr viel Rede über Politik. In dieser Teil wurde Politik auf Hintergrund geschoben. An erster Stelle steht mehr Myphologie und Scine-Fiction. Sie haben das richtig schön gemixt. Sie haben das Thema von Außerirdische sehr weitverbreitet. Deshalb zweite Teil unterscheidet sich stark von der Ersten. In ein paar Monaten wird die dritte Teil erscheinen. Bin sehr gespannt.