Leserstimme zu
Die Vorschul-Lernraupe: Töne, Klänge und Musik

Unterhaltsame Geschichte mit hohem Lernfaktor

Von: Jana Fundner
25.08.2017

„Die Vorschul-Lernraupe“ ist eine Hörbuch-Reihe aus dem Hörverlag. Viele CDs sind bereits erschienen, sodass zahlreiche Eltern den fünfjährigen Finn und seine Freundin Lernraupe Lilo ebenso ins Herz geschlossen haben, wir ihre Kinder es tun. Auch die neueste Erscheinung ist mal wieder auf höchstem Spaß- und Lernniveau: „Die Vorschul-Lernraupe: Töne, Klänge und Musik“. Innerhalb von etwa einer Stunde begleiten wir die beiden Freunde auf einer interessanten Reise durch die Welt der Musik. Eine Aufführung steht bevor und alle sind unheimlich aufgeregt. Um noch mehr über Musik, Klänge und Töne herauszufinden, besuchen Finn und Lilo Paula, Besitzerin eines Musikladens und selbst Sängerin in einer Band. Schnell stellen die beiden fest, wie viel Spaß Musik macht! Und dass auch das Lernen unheimlich interessant und lustig ist. Wie bereits bei der „Die Vorschul-Lernraupe“ Reihe gewohnt, werden lehrreiche Informationen in eine spannende und schöne Geschichte verpackt, die bereits Kindern ab vier Jahren gefällt. Sie erfahren Wissenswertes über Musikinstrumente und Stilrichtungen, Töne und Noten und vieles mehr. Finn, der zunächst nicht sonderlich begeistert von dem Thema Musik ist, kann sich im Laufe des Hörspiels immer mehr dafür begeistern – und so geht es auch den kleinen Zuhörern! Natürlich gibt es bei einer Thematik wie „Töne, Klänge und Musik“ auch selbiges zu hören, womit die Mischung durch und durch gelungen ist. „Die Vorschul-Lernraupe: Töne, Klänge und Musik“ ist lehrreich, unterhaltsam und durchweg gelungen. Die beiden Hauptsprecher – Jonna Kauffmann und Tom Riedinger – machen ihre Aufgabe hervorragend, dafür kann es nur Extrapunkte geben! Insgesamt ist „Die Vorschul-Lernraupe“ auch in diesem Fall all jenen zu empfehlen, die ihren Kindern gerne spielerisch neues beibringen möchten und sich an der Wissbegierigkeit ihrer Kleinen erfreuen können.