Leserstimme zu
Böser kleiner Junge

Eine unheimliche Kurzgeschichte

Von: Skylar
29.11.2014

Das Cover passt exakt zum Inhalt, ich bekomme nach der Geschichte Gänsehaut, wenn ich das Cover betrachte. Der Schreibstil von King ist ja sehr.. eigenwillig. In dem E-Book war es aber sehr leicht, reinzukommen, es war sehr schön geschrieben. George Hallas' Gefühle werden gut verdeutlicht, Bradley benimmt sich auch wie ein 'normaler' Mensch, indem er nicht weiß, ob er Hallas nun glauben soll oder nicht. Letzten Endes tut er es natürlich nicht, ich meine: Ein Junge, der ihn (Hallas) von seiner Kindheit auf an immer wieder versucht das Leben schwer zu machen und dabei Menschen, die Hallas liebt ermordet ist ein wenig unlogisch. Dazu kommt noch, dass der Junge sich nie verändert. Während Hallas älter wird, sich sein Aussehen verändert, bleibt der Junge gleich. Das hört sich jetzt vielleicht langweilig an, ein Junge, ein Mann, dämonisch, Mord. Aber das ist es keinesfalls! Ich habe das E-Book zusammen mit meiner Mutter im Urlaub gelesen und wir beide waren sehr geschockt. Der Junge hatte eine rote Propellormütze auf. Wann immer ich jetzt so etwas ähnliches sehe, läuft mir ein klitzekleiner Schauer den Rücken hinunter. Eine sehr gelungene Kurzgeschichte!