Leserstimme zu
Das Spiel - Rache

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Es ist ein wahres Vergnügen dieses Buch zu lesen.

Von: dunkles kapitel
09.09.2017

Die Familie Lambert hat furchtbare Dinge über sich ergehen lassen müssen. Sie wurden gefoltert und kamen nur mit Glück und um Haaresbreite von ihren Peinigern davon, den Fannelli-Brüdern. Bei der damaligen Tat starb einer der beiden, der andere kam nur knapp mit seinem Leben davon. Doch als Besuch an seinem Krankenbett erscheint und ihm Rache an der Familie verspricht, beginnt ein neues Spiel. Die Lamberts müssen ihrem Albtraum ein weiteres Mal entgegenblicken. Ich war vom ersten Teil schon mehr als positiv überrascht und wartete sehnsüchtig auf diesen Teil „Rache“. Da es aber ein Weilchen her war, dass ich den vorherigen Teil gelesen habe, benötigte einige Zeit um mich wieder in die Geschichte einbringen zu können. Doch der Autor frischt im Laufe der Kapitel die damaligen Geschehnisse und wichtigsten Ereignisse auf, um den Lesern einen besseren Einstieg zu gewährleisten und direkt mit dem nächsten Teil anzuknüpfen. Von Anfang an baut die Geschichte an Spannung auf die auch im Laufe der Kapitel nicht abklingt und den Leser mehrmals an die Spitze treibt. Der Autor lässt den Leser sehr lange zittern was die Geschichte und deren Ereignisse angeht, und erreicht somit, dass es schwer wird dieses Buch beiseitezulegen. Bevor ich jetzt wirklich ins Detail gehe und noch etwas verrate, was ihr selber unbedingt lesen solltet, lass ich es hierbei. Ich kann nur sagen, dass ich mich schon auf Mai diesen Jahres freue, um endlich den dritten Teil „Tod“, lesen zu dürfen. Es ist ein wahres Vergnügen dieses Buch zu lesen.