Leserstimme zu
Schwesterherz

Langatmig

Von: Susi's Leseecke
13.09.2017

Meine Rezi zu" Schwesterherz" von Kristina Ohlsoon Ein Thriller der sehr langatmig gehalten Ist,ich kam nicht wirklich in die Story hinein, eine regelrechte Berg und Talfahrt, die man sich nicht wirklich zusammenreimen kann. Viele Dinge erfährt man scheinbar nicht und anderes kann man nicht richtig zuordnen. Das einzig sichere ist wohl, dass Sara Tell Teil eines Prostituiertenrings war und einen Sohn hatte, der seit ihrem Tod verschwunden ist. Scheinbar soll man im zweiten Band die Aufklärung bekommeb , was für mich auch ein klares No Go ist. Bislang hat man nur ein Bündel merkwürdiger Fakten präsentiert bekommen, die noch keinen wirklichen Zusammenhang ergeben. Hoffentlich nimmt die Geschichte im zweiten Teil endlich Fahrt auf....