Leserstimme zu
Darien - Die Herrschaft der Zwölf

Vielversprechender Auftakt einer ungewöhnlichen Fantasy-Reihe

Von: Wulf Bengsch | Medienjournal
25.09.2017

Conn Iggulden weiß sich mit "Darien – Die Herrschaft der Zwölf" prompt auch auf dem Fantasy-Sektor zu behaupten und liefert eine vielschichtige wie clevere Geschichte ab, die nach und nach das Schicksal mehrerer ungewöhnlicher "Helden" miteinander verwebt und wie nebenbei in eine interessante Fantasy-Welt entführt, von der man gern mehr erfahren möchte, derweil der Band nicht nur als Reihen-Auftakt eine enorm gute Figur macht und insbesondere durch den klaren, flüssigen Schreibstil – der auch dank der kongenialen Übersetzung seitens Kirsten Borchardt erhalten bleibt – für reichlich Kurzweil sorgt.