Leserstimme zu
Antonio Vivaldi. Die vier Jahreszeiten

Ein ganz besonderer Bilderbuchschatz

Von: our-red-carpet-of-books
01.10.2017

Inhaltliche Aspekte: Dieses Bilderbuch stellt Kindern ab dem Vorschulalter auf eine spannende, kindgerechte Weise das Musikstück "Die vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi vor. Es wurde eine spannende Geschichte zu dem Musikstück erfunden in welche einzelne Musikstücke eingebaut wurden. Es befinden sich Kreise mit einer Note auf jeder Doppelseite, die von den Kindern gedrückt werden können und dann die passende Musikstelle erklingt. Das Buch beginnt damit, dass wir auf Isabella treffen, die gerade noch schläft. Die Kinder werden gefragt, ob sie Isabella auf eine wundersame Reise durch die vier Jahreszeiten begleiten wollen und schon geht die Geschichte los. Auf der letzten Seite gibt es auch noch einen kurze Vorstellung von Antionio Vivaldi und ein kleines Glossar mit Fachbegriffen zur klassischen Musik. Bildliche Aspekte Die Illustrationen sind sehr besonders. Die Bilder lösen Neugierde aus und Fordern zum genauen Hinsehen auf. Es wurde stark mit Farben gearbeitet, die zur Musik passen. Wird die Musik düsterer weil z.B. ein Gewitter aufzieht, so ist auch die Illustration in dunklerern Farben gehalten. Die Illustrationen greifen das Geschriebene auf und die Kinder können das Gelesene oder Vorgelesene bildlich entdecken. Auch Isabellas Gestik und Mimik wurde passend zu den beschriebenen Gefühlen und Erlebnissen gestaltet. Für mich sehr ansprechende Illustrationen auch der Druck auf ein normales Papier und nicht auf Hochglanz ist etwa besonderes und nicht alltägliches. Sprachliche Aspekte: Der Sprachstil ist erzählend und lebendig. Die Textabschnitte sind relativ kurz gehalten und lassen genügend Raum um die Bilder mit dem Musikstück zu erkunden. Zudem können die Kinder ihren Wortschatz gut erweitern, da doch einige Wörter eingebaut wurden, die Kinder vielleicht nicht so häufig in ihrer alltäglichen Sprache aufgreifen wie z.B. "einen stattlichen Schneemann". Fazit: Meiner Meinung nach, ist dieses Bilderbuch ein ganz besonderes Bilderbuch. Es läd ein den Kindern auch mal eine andere Musikrichtung zu präsentieren. Soll der Schwerpunkt auf der klassischen Musik und das Kennenlernen eines Komponisten liegen, ist das Buch sicher erst ab dem Vorschulalter oder dem Grundschulalter zu empfehlen. Allerdings kann ich auch sagen, das meine einjährige Tochter begeistert von den Illustrationen und den Musikstücken ist und sich immer wieder wünscht das Bilderbuch zu betrachten. Wer ein besonderes Bilderbuch mit besonderen Illustrationen und besonderer Musik sucht, sollte sich dieses Buch genauer ansehen. Ein großes Dankeschön an den Prestel- Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares!