Leserstimme zu
Stefano

Auftakt einer neuen Reihe

Von: Dorothea Müller
02.10.2017

Stefano Ferraro ist der Oberhaupt der Familie Ferraro die einflussreichste Familie in Chicago. Er hat ein magisches Geheimnis, er kann sich mit den Schatten verschmelzen und Licht und Dunkelheit seinem Willen unterwerfen. Plötzlich trifft er auf Francesca Capello und ihm ist klar diese Frau ist seine. Doch sie hat ihren eigenen Kopf ... Ich muss zugeben Christine Feehan ist meine absolute Lieblingsautorin. :) Also bin ich natürlich total begeistert von dem Buch. Stefano ist so ein totaler Alphamann, der trotz der Frau seines Lebens immer noch so bleibt. Manche ändert sich ja immer bei solchen Geschichte ja schon fast in Waschlappen. Francesca ist etwas verrückt und genau deshalb mag ich sie so. Beide sind Dickschädel und prallen aufeinander. Das zu Lesen macht total viel Spaß. Etwas Erotik ist natürlich auch dabei. Die Spannung darf auch nicht fehlen. Da es die erste Geschichte einer neuen Reihe ist, wird einem die Welt erst einmal vorstellt und gezeigt. Dunkel, düster und voller Gefahren, aber auch starken Gefühlen sind ein großer Faktor. Ich freue mich schon auf die nächsten Bänder und hoffe das sie auch voller Spannung, Action und starken Gefühlen sind. In dem Viertel würde ich auch wohnen wollen. :)