Leserstimme zu
Breakthrough

Wahnsinn!

Von: Reading is limitless
10.10.2017

Titel: Break Throught Autor: Micheal Grumley Verlag: Heyne Preis: 12,99€ Seiten: 381 Seiten Inhalt: Im Karibischen Meer muss ein U-Boot von einer Sekunde auf die andere seine Mission abbrechen. Dann verschwindet es spurlos. Die näheren Umstände sind ungeklärt. In seiner Verzweiflung wendet sich Sonderermittler John Clay an die Meeresbiologin Alison Shaw, der das scheinbar Unmögliche gelungen ist: Sie hat einen Weg gefunden, mit Delfinen zu kommunizieren. Clay schickt Alisons Schützlinge los, in der Hoffnung, die hochintelligenten Tiere könnten eine Spur des verschollenen U-Boots finden. Doch was sie auf dem Grund des Ozeans entdecken, wird die Menschheit in ihren Grundfesten für immer erschüttern... Meine Meinung: Schon lange habe ich nicht so einen spannenden Science-Fiction Roman gelesen! Die Figuren werden anfangs kurz in jeweiligen Kapiteln vorgestellt und schnell wird auch eine Verknüpfung zwischen ihnen hergestellt. Schneller als man erwartet befindet man sich im Kampf der Regierung, dass sie einen endlich Glauben schenken und nicht böses der Erde geschieht. Am schönsten finde ich allerdings, dass Delfine eine besondere Rolle in diesem Buch spielen. Ich finde es atemberaubend, welche Technik hier vorgestellt wird und es lässt mich glauben, dass die Menschheit es wirklich irgendwann schafft mit Tieren zu kommunizieren. Der Schreibstil war sehr flüssig und hat mich sofort gefesselt. Fazit: Dieses Buch muss unbedingt auf die Hollywood Leinwände. Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band, der nächstes Jahr erscheint.