Leserstimme zu
Schnauze, jetzt ist Stille Nacht!

Schnauze, jetzt ist Stille Nacht!

Von: Nicky von >Die Librellis<
11.10.2017

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Der 3. Teil der witzigen, unvergesslichen >Die Schnauze-Reihe< :) Am besten beginnt man mit Teil 1. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ In diesem Teil zieht Bruno bei Soja bis Weihnachten ein und muss sich mit Tofu und Gemüsebratlingen herumschlagen. Ob er bei Soja nicht verhungert? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wunderschönes Cover, aber auch die Innengestaltung ist wieder herzallerliebst :) Alles in einer wunderschönen Hardcoverausgabe und in eingeteilte Dezember-Kapitel, die man vorsichtig öffnen muss, um das jeweilige Kapitel lesen zu können, was das Buch zu etwas ganz Besonderen macht. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Eine wirklich lustige Fortsetzung, bei der ich oft mit Bruno mitgelitten habe. Der Arme bekommt >Gesundes< vorgesetzt, was durchaus recht witzig für den Leser und Soja ist, aber Bruno, der nun mal lieber richtiges Fleisch mag, weiß am Anfang nicht, ob er bis Weihnachten überhaupt überleben wird. Wir begleiten ihn und Soja also wieder tagtäglich in einem Abschnitt bis zur Weihnachtszeit. Das Buch würde ich aus diesem Grund tatsächlich erst für den 1. Dezember empfehlen, um auch die Weihnachtsstimmung gut mitfühlen zu können :) Ich werde das Büchlein meinem Sohn auch vom 1-24. Dezember wieder vorlesen, da uns diese Reihe bereits schon das dritte Jahr in Folge zu Weihnachten begleitet und inzwischen irgendwie ein Muss geworden ist :) Es ist herrlich aus der abwechselnden Sicht von Soja und Bruno wieder erzählt, so dass wir auch ihre Gedankengänge zur jeweiligen Situation mitbekommen, die natürlich entweder ganz hundehaft oder eben katzenhaft sind. Die beiden sind schon ein tolles Gespann und erleben auch in diesem Buch wieder ein tolles Abenteuer, das weihnachtlicher nicht sein könnte. Ich kann das Buch auf jeden Fall jedem empfehlen, der spaßige Weihnachtsgeschichten mag :) Toll zum Vorlesen oder Selbstlesen, dann aber bitte erst ab 8 Jahren, wenn man schon ein wenig "lesefest" ist :) 5 von 5 Sterne Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt