Leserstimme zu
Fliegende Hunde

Allerliebst, süß und recht amüsant.

Von: Himmelsblume
21.10.2017

Wenn man das Buch in einem Wort beschreiben müsste, dann würden wohl viele einfach nur „Süß“ sagen. Ich hingegen beschreibe das Buch mit einem „Amüsant“. Warum? Klar, Süß ist das Buchlein, keine Frage. Aber man kommt vom Schmunzeln gar nicht mehr heraus. Ob beim Sunny, einem Bulldogge-Beagle-Mix oder bei Lian, einem Shih Tzu. Ich habe schon lange nicht mehr so ein Buch genossen wie dieses hier und mich einfach nur fallen gelassen. Auch mein Sohn war sichtlich begeistert über die vielen fliegenden Hunde. Die Idee solch ein Buch herauszubringen und die Hunde beim Springen zu fotografieren könnte besser nicht sein. Man lernt nicht nur einige Rassen kennen „von den meisten hatte ich bislang nie was gehört“, sondern kann zudem auch unglaublich viele niedliche Hunde bestaunen und glaubt mir, solch ein Gesichtsausdruck, wie in den meisten Tieren, werdet ihr so schnell nicht wieder sehen. Interessant finde ich auch, wie genau man auch die Muskeln von manchen Tieren erkennen kann. Man hat einen guten Blick dafür um Zuerkennen, welche benötigt werden. Die Aufteilung der Bilder finde ich so genau richtig. Auf der einen Seite erblicken wir das Tier. Auf der anderen den Namen, sowie die Rasse.