Leserstimme zu
Die Moortochter

man kann gut reinversinken

Von: Karin Schrempf-Güttinger
22.10.2017

heute ist das ideale Wetter um mal wieder nach einem Hörbuch zu greifen. Bereits das Inhaltsverzeichnis vom Buch hat mich angesprochen, und das es nun auch als Hörbuch verfügbar ist, macht es für mich gleich doppelt interessant. Das Cover gefällt mir gut, und man kann irgendwie das "Mystische" vom Moor schon erahnen. Die Geschichte selbst ist sehr gut erzählt, und man kann auch zwischen den Zeilen den Zwiespalt vom Verhältnis Vater und Tochter erkennen.  Julia Nachtmann hat eine angenehme Stimme, die einen in die Geschichte reinziehen kann. Der Spannungsaufbau ist auch bis zum Ende hin gegeben und das Finale ist ein wenig vorherschaubar. Schön finde ich das letzte Kapitel, in dem beschrieben wird, wie es weitergeht, bzw. kann man es sich zusammenreimen. Es wird immer wieder zwischen den Zeiten gewechselt, einmal spielt es in der Vergangenheit und dann wieder in der Gegenwart. Alles in allen ein gutes Hörbuch.