Leserstimme zu
Die Phileasson-Saga - Silberflamme

Fantastisches Abenteuer um zwei Kapitäne

Von: Baeusel
26.10.2017

Vergangenheit hüten ... Meinung: Ich bin gut in die Geschichte reingekommen, obwohl ich in vorher keinen Band der Reihe kannte. Nach der wundervollen Geschichte im Prolog war es um mich geschehen und ich hätte auch gerne diese Geschichte weitergelesen. Die Karten von Aventurien und den Anhang habe ich oft gerne bemüht um mein fehlendes Vorwissen wett zu machen. Die Handlung beruht auf der Wettfahrt zweier Kapitäne. Beide wollen die sagenumwobene Silberflamme ergattern. Als wäre dies nicht schon Abenteuer genug lastet auf der Silberflamme noch ein uralter Fluch. Die Protagonisten die unterschiedlicher nicht sein könnten tragen die Story. Ich mag Phileasson, er ist ehrlich und denkt logisch, zielstrebig und vernünftig. Beorn ist eher polarisierend er ist ein schwieriger Charakter. Er nutzt Magie um an sein Ziel zu kommen und würde über Leichen gehen. Trotzdem kann ich ihn auch verstehen und manchmal tut er mir sogar leid. Ein richtiges Abenteuer im Reich der Fantasy gespickt mit Magie und auch der Humor wird nicht vernachlässigt. Schreibstil flüssig und packend. Man ist innerhalb weniger Seiten Teil des Geschehens und kann in Aventurien abtauchen. Ich werde auf jeden Fall die weiteren Bände auf meine Wunschliste setzen. Klare Leseempfehlung