Leserstimme zu
After truth

After truth

Von: Johanna
31.10.2017

Dieser Band hat mich von Anfang an gefesselt. Dadurch, dass der erste Band mich mit einem krassen Cliffhanger zurück gelassen hat, war ich in der Geschichte hier super schnell wieder drinnen und wollte einfach nur wissen, wie es weiter geht mit den Beiden. Enttäuscht war ich dann, als es immer mehr zu ´Wiederholungen in der Geschichte kam, und sie jeden Fehler, den die Beiden doch eigentlich schon so oft wieder aufgearbeitet hatten, und sich auch versprochen hatten es nicht wieder zu tun, wieder gemacht und einander so verletzt haben. Es kam mir so vor, als ob der Autorin nichts Neues mehr eingefallen ist, und sie die Entwicklung der Charaktere deshalb zurückhalten wollte. Außerdem ist mir Hardin durch sein Verhalten zunehmend unsympathisch geworden, und ich habe ihn einfach nur gehasst. Hauptcharaktere stellenweise zu hassen kann ein Buch auch interessant machen, aber wenn es über eine so lange Phase hinweg andauert nervt es mich einfach nur noch und auch das Weiterlesen macht keinen Spaß mehr. Zum Glück hat mir Hardin doch noch gezeigt, was ich mal so an ihm mochte, und der Schreibstil zusammen mit der Grundidee der Handlung konnten mich einfach doch wieder von sich überzeugen. Vor allem das Ende war mal wieder pompös gut gestaltet und mach Lust auf den Nächsten Band...