Leserstimme zu
After love

After love

Von: Johanna
05.11.2017

Dieser dritte Band hat mich stellenweise aufgeregt, zur Weißglut gebracht, dann wieder schmunzeln lassen und mich sogar zu Tränen gerührt. Ich hatte selten so viele Stimmungsschwankungen die Meinung zu einem Buch betreffend! Es ist aber auch wirklich viel über diese knapp tausend Seiten hinweg passiert: Familiendrama, Beziehungsdrama, Freundschaftsdrama, Berufsdrama. Wirklich kein Feld wurde ausgelassen! Doch es gab auch Phasen, da war ich gelangweilt oder habe mich zumindest gefragt: "Wieso tue ich mir das hier eigentlich immer noch an...?" Aber wie eine gute Freundin von mir gesagt hat: "Man hasst das Buch, man hasst die Charaktere und man hasst die Geschichte, aber man liebt es weiter zu lesen!" So ist es. Der Schreibstil fesselt und auch wenn ich das Buch manchmal einfach nur an die Wand werfen wollte, so hätte ich die Zeit, in der das Buch geflogen wär und ich es erst wieder aufheben müsste nicht ausgehalten, denn die Handlung entwickelt sich laufend weiter. Auch wenn es nur eine Stimmung ist, die beschrieben wird, so weiß man sofort jetzt wird's wieder interessant. Allerdings muss ich tatsächlich auch zugeben, dass einige Stellen ziemlich übertrieben sind, und der genauere Sinn hinter dem Handeln der Charaktere auch im Laufe der Geschichte nicht klar wird. Fazit: 4,5 Sterne