Leserstimme zu
Pierre, der Irrgarten-Detektiv, jagt Mr. X

Ein Muss für Rätsel-Fans und Wimmelbild-Liebhaber!

Von: Influenza Bookosa
11.11.2017

Früher liebte ich die „Wo ist Walter?“- Bücher. Minutenlang auf ein Wimmelbild zu starren und nach dem Jungen im rotgestreiften Pullover zu suchen machte mir einfach Spaß. Vor allem, wenn ich ihn dann endlich gefunden hatte. In diesem Fall suchen wir nicht Walter, sondern Mr. X, oder vielmehr Pierre und seine Freunde suchen ihn und wir – die Leser – helfen ihnen dabei. Bereits als ich die erste Seite aufgeschlagen habe, war es um mich geschehen und ich dachte mir: Wow! Was für eine bunte Fülle an Bildern und Informationen. Anders, als bei anderen Wimmelbild-Büchern, muss der Leser nicht nur nach bestimmten Gegenständen oder Personen suchen. Vielmehr muss er eine ganze Reihe verschiedener Aufgaben bewältigen, um das Rätsel dieser Geschichte zu lösen. Spannend, interaktiv, innovativ. Ich hat wirklich unheimlich viel Spaß gemacht gemeinsam mit Pierre die zum Teil wirklich kniffligen Aufgaben zu lösen. Wo läuft man am besten lang, um das Ziel auch zu erreichen? Wie reagiert Mr. X? Mit diesem Buch haben die Schöpfer die Wimmelbild-Welt in Buchform auf eine neue Stufe gehoben. Super!