Leserstimme zu
Einsam bist du und allein

Schöner Thriller für zwischendurch

Von: Inkvotary
17.11.2017

In ihrem altbewährten sanften, harmonischen Schreibstil und Tonfall hat Mary Higgins Clark auch diesen Thriller verfasst. Die Autorin schafft es erneut den Leser bis kurz vor Schluss vor ein Rätsel zu stellen und durch eine sehr unterhaltsame Handlung, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Gut, dieser elfte Band aus der Alvirah und Willy Serie mag vielleicht nicht zu ihren besten Werken gehören, aber unterhaltsam ist er allemal. Und das Alvirah in der einen oder anderen Szene etwas seltsam herüberkommt, das ist verzeihbar, liegt sie mit ihren Instinkten doch immer goldrichtig. Auch in diesem Buch ist die Hauptperson eine selbstbewusste, junge erfolgreiche Frau die Hauptfigur. Gut, Celia mag sich im Moment vielleicht nicht als selbstbewusst sehen, aber sie hat ohne Zweifel den Mut sich der Öffentlichkeit zu stellen. Auch wenn es nur unter der kleinen Anzahl an Passagieren ist. Öffentlichkeit ist Öffentlichkeit. Mir gefällt an diesem Thriller, dass die Autorin Menschen wie du und ich kreiert hat. Die zwar zum Teil reichlich abgehoben und unverschämt daherkommen, doch solche Gestalten gibt es auch im realen Leben. Der Überzeugungsfaktor ist jedenfalls gegeben und eine gewisse Tiefgründigkeit ebenfalls. Ein sehr unterhaltsamer Thriller, der mit unterschiedlichen Charakteren zu punkten versteht und mich von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten hat. Schön, vielleicht nicht der glanzvollste Thriller, den die Autorin je geschrieben hat, aber wundervoll abwechslungsreich und mit so mancher tollen Edelsteinkunde angereichert.