Leserstimme zu
Bossman

Bossman | Rezension

Von: Jeanne Dawns Lesewelt
20.11.2017

*gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das Bloggerportal Team und dem Goldmann Verlag :) Buch: Bossman Autorin: Vi Keeland Verlag: Goldmann Verlag Seitenanzahl: 380 Seiten Form des Buches: Taschenbuch Preis: 12,00 € Erscheinungstermin: 20.November.2017 Klappentext Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ... (Quelle: Amazon.de) Cover Ich bin aufgrund des Covers auf das Buch aufmerksam geworden. Hatte es vorher nicht auf dem Schirm, aber das Cover allein hat mich überzeugt. Dabei ist da gar nicht so viel zu sehen. Aber diese Schlichtheit mit der Bedeutung des Titels hat mich überzeugt. Meine Meinung Auch wenn es diese Idee schon gibt, hat es mir viel Spaß gemacht, weil es doch anders ist, da Reese sich so lange dagegen sträubt. Beide haben ihre Vergangenheit, aber sie bewältigen es für den Moment besser, als bei so manch anderem Buch. Es wird zwar mehrmals thematisiert, aber die Geschichte insgesamt gefällt mir recht gut. Mir fehlt aber ein wenig mehr Gefühl. Es ist vorhanden, dass möchte ich nicht sagen, aber es ist nicht so intensiv. Aber wenn ich ehrlich bin, gefällt mir dieses Buch dadurch eigentlich gut, weil es nicht so übertrieben ist. Man merkt ihnen an, wie ehrlich sie in manch Situation sind und wie ehrlich sie es miteinander meinen. Aber auch hier geht es nicht ohne Drama und es ist manchmal nicht sehr ersichtlich, warum es jetzt kracht. Aber es klärt sich und wie Reese dies löst, gefällt mir. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man konnte es flüssig lesen. Ich habe das Buch verschlungen und möchte unbedingt mehr von dem Autor lesen. Fazit Ich kann dem Buch einfach nur 5/5 Sternen, weil das Buch einfach unglaublich viel Spaß gemacht hat. Ich kann es nur wärmstens Empfehlen :)