Leserstimme zu
Royal Forever

Etwas langweilig

Von: Sunnywonderbookland
03.12.2017

https://sunnywonderbookland.blogspot.de/2017/11/rezension-zu-royal-forever.html Autorin: Geneva Lee Verlag: Blanvalet Seitenanzahl: 320 Preis: 12,99 Euro/ 9,99 Euro erschienen am 17. Oktober 2016 Inhalt Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden? Meine Meinung Nach dem spannenden Abschluss am Ende des letzten Bandes geht es jetzt weiter und man ist schon gespannt zu erfahren, wie es ausgeht. Leider hat mich dieses Buch wieder enttäuscht. Belle und Smith verbringen den Großteil des Buches auf dem Landsitz ihrer Familie und während ihre Beziehung immer wieder auf und abgeht, kann einen die Handlung nicht wirklich fesseln. Auch das Ende kann dieses Buch nicht mehr wirklich retten. Besonders da alles noch komplizierter ist als es scheint. Zumindest Smith und Bell haben mir wieder gut gefallen. Ihre Chemie passt einfach perfekt zusammen und das zeigt sich auch in ihrer Beziehung. Wie jede Beziehung hat auch diese ihr Höhen und Tiefen und an manchen Stellen verfolgt man fasziniert das geschehen, wie die einzelnen Charaktere nun reagieren werden. Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Jedoch verwirrt es mich Imme noch sehr, aus welcher Perspektive das Kapitel geschrieben wird. Fazit Nicht mehr so gut wie die anderen Bände. Es gab fast keine Spannung und nur an einzelnen Stellen wird es kurzfristig etwas spannender. Allein die Charaktere und ihre Dynamik kann viel wieder herausreißen, daher bekommt das Buch noch 3 von 5 Sternen.