Leserstimme zu
Winterhochzeit

Nur ein kleines Stück bis zur Perfektion

Von: BBBT - Beloved Books By Tine
04.12.2017

Inhalt Kelley Quinn leitet die Pension Winter Street In. Er hat eine Exfrau Margaret, eine Ehefrau Mitzi und 4 Kinder Patrick, Kevin, Ava und Bart. Dieses Jahr geschieht viel in der Familie. Patrick soll entlassen werden. Seine Frau ist süchtig, um alles „besser ertragen“ zu können. Margaret will erneut heiraten. Kevin will heiraten. Ava kann sich zwischen ihren nun zwei Freunden einfach nicht entscheiden. Kelley ist krank, aber auf dem Weg der Besserung Bart ist noch immer verschwunden, doch die Hoffnung besteht weiter. Ein Wintersturm bringt alle Pläne durcheinander und lässt alle beteiligten den Atem anhalten. Meinung Erstmal bedanke ich mich herzlich bei random house, Goldmann, dem Bloggerportal und auch der Autorin selbst dafür, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte. Ich habe es als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen, was jedoch nichts an meiner persönlichen Meinung ändert. Denn ich fand die ersten beiden Teile schon super. Die Story ist diesmal unterteilt in Frühling, Sommer, Herbst, Feiertage. Ich finde es schön, die Familie das ganze Jahr über im Auge behalten zu können. Das hat mir sehr gut gefallen, auch wenn man bei dem Titel und auch dem Klappentext davon ausgeht, dass es sich nur um den Winter und Weihnachten handelt. es hat etwas sehr positives, dass man viel mehr im Leben dabei ist. Man muss nicht alles in den Gedanken der Personen erfahren, sondern ist mit dabei, Gerade bei einer Reihe finde ich das sehr wichtig. Auch hier hatte ich wieder meine Lieblingsperson. Gerade die Geschichte rund um Ava fand ich am authentischsten und am besten. Vor allem, dass sie in ihrer Persönlichkeit gewachsen ist. Leider kann ich auch nicht viel mehr erzählen, da ich sonst spoilern würde, aber wenn ihr mehr wissen wollt, unten sind die Links zu den anderen Bänden. Nur noch so viel: Dieses Buch war besser als die Vorgänger. Es war keine einzige Seite langweilig und ich bin richtig durchgeflogen. Der Schreibstil ist nach wie vor richtig gut und auch sonst gibt es kaum etwas auszusetzen. Ich freue mich sehr, dass die ständigen Satzwiederholungen weniger geworden sind. Das macht das ganze Buch viel besser lesbar und angenehmer. Im Buch hinten steht, dass sie Abschied von Familie Quinn nehmen muss. Doch ich habe entdeckt, dass es im Englischen einen Band 4 gibt. Weiß jemand genaueres? Bitte melden! Auch dieses Buch werde ich noch einmal lesen. Es war toll. 4,5 Sterne gibt es von mir. Links zu Band 1 und 2 gibt es unter dem Link.